StApps - Die Studi App | Projekt mehrerer Hochschulen für eine generische Studierenden-App

Blog 2015

September - Dezember

In den letzten Monaten ist wieder viel innerhalb der StApps passiert.

Mit unserem vierten Partner, der Universität zu Köln, haben wir nun einen Teamgröße erreicht, die wir im Jahr 2016 festigen wollen. Möchte eine Hochschule unserem Verbund beitreten, kann uns gern kontaktieren. Wir planen für das Jahr 2017 weitere Hochschulen zum Verbund aufzunehmen.

Von Seiten der App haben wir im Dezember die Version 0.6.0 final programmiert und mit weiteren Funktionen ausgestattet:

  • Stundenplanansicht für regelmäßige Termine in Termine
  • Filter und Sortierung für Favoriten
  • Neue POIs (points of interests) wie: Lernräume, Bibliotheken, Essenslokalitäten
  • Raumbelegungen für unterschiedliche Veranstaltungsräume
  • Veranstaltungsangebot von Dozierenden als Stundenplan
  • diverse Bugfixes

Februar - September

Wir haben sehr viel in den letzten Monaten getan. Nachdem die Goethe Universität mit ins Boot kam, haben wir begonnen alle von uns gesteckten Ziele zu realisieren. Wir haben das Backend den Anforderungen angepasst und neu geschrieben. Die App haben wir umgebaut und so konzipiert, dass vieles von Geisterhand im Hintergrund geschieht und auch der Viadrina Core wurde an die Bedürfnisse und Erfordernisse angepasst. Am 1. Oktober 2015 wollen wir an der TU Berlin mit der StApps Beta online gehen. Im Frühjahr ist ein StApps-Release an der Europa-Universität Viadrina geplant und im Sommersemester 2016 an der Goethe Universität Frankfurt am Main.

Wir halten euch, wenn auch nicht regelmäßig, auf dem Laufenden.

Januar

Lastenheft, Product Backlog und die erste Release der App

Auszug aus dem Product Backlog
Auszug aus dem Product Backlog

Wir waren wieder fleißig.

Zwischen Weihnachten und Neujahr haben wir die StApps in Version 0.0.1 als Pre-Alpha in die beiden Läden iTunes und Google play gestellt. Wir wollen in der ersten Phase ein Stimmungsbild der Studierenden einholen und vor allem aber Feedback sammeln. So scheint es nach ersten Andeutungen einen Bedarf der App für Windows Phone und Blackberry zu geben.

Die erste finale Version des Lastenhefts ist nun für unser Team rausgekommen. Darin haben wir für uns zwei große Milestones festgelegt: 26./27. März 2015 (ZKI-Web an der TU Berlin) und 14. September 2015 (erste Einführungsveranstaltungen an der TU Berlin).

Aus dem Lastenheft haben wir dann in akribischer Kleinarbeit ein Product Backlog geschrieben, der die einzelnen Funktionalitäten im Kleinen aufschlüsselt.