StApps - Die Studi App | Projekt mehrerer Hochschulen für eine generische Studierenden-App

Viadrina Core

Als Kernstück des StApps Projekts stellt sich immer mehr das generische Backend (Middleware) dar. Alle Daten, die der Studierende für die Verwaltung seines Studiums benötigt werden mittels Konnektoren von unterschiedlichen universitären Service-Systemen geholt, aufbereitet und der Nutzerschnittstelle (bspw. die App oder ein Webfrontend) weitergegeben. Der VC kann demnach als die Beschreibung eines generalisierten Modells von Daten angesehen werden.

  • VC stellt unterschiedliche Beschreibungen von Objekten als sog. Type bereit (bspw.  Event, Person, Date, GeoShape, Place, ..).
  • Datenquellen, die die gleiche Datenart beinhalten, werden dem entsprechenden VC-Typen zugewiesen. 
    Beispiel:
    • Datenquellenart: Veranstaltungsverzeichnis
    • Mögliche Datenquellen: HIS, Datenlotsen, CAMPUSonline, ...
    • zugehöriger VC-Typ: Event, AcademicEvent
  • mehrere VC-Typen können prozessorientiert zusammengeführt werden. 
    Beispiel: Semesterplanung / -durchführung setzt sich zusammen aus: Veranstaltungsverzeichnis, Medien der Universitätsbibliothek, Gebäudedaten, Campusplan zur Orientierung, E-Learning, Personensuche
  • Datenquelle, die Daten direkt im VC bereitstellt, kann direkt an die App angebunden werden, andernfalls müssen die Daten im StApps Backend (s. Backend Kernel) zum VC aufbereitet werden.